Realschule Halden

Unsere Schule

Leitidee

Die Schulgemeinschaft der Realschule Halden möchte, dass die Schülerinnen und Schüler sich in einer gewalt- und angstfreien Atmosphäre selbstverantwortlich und in Verantwortung für den anderen in einer sich ständig wandelnden Welt qualifizieren.

„We say NO“

Stellvertretend für die Realschule Halden nahm die Klasse 6b an der Mitmachaktion „We say NO!“ des Christian-Rohlfs-Gymnasiums teil. Hagener Schulen möchten damit ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und für ein gemeinsames, vielfältiges Miteinander und Demokratie setzen.

 

Betriebe in der Realschule Halden

Am 18.01.2024 hatte die Realschule insgesamt acht Betriebe zu Gast, um den Schülerinnen und Schülern des zehnten Jahrgangs einen Einblick in die Ausbildung zu geben. Um nahe an der Praxis zu bleiben, wurden Vertreterinnen und Vertreter der Polizei Hagen, der Stadt Hagen, der Firmen Waelzholz, Henke AG, Mercedes Jürgens, Ebro Armaturen, Aschke und eine Mitarbeiterin der SIHK eingeladen.

Gemeinsam mit den Lehrkräften und der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Hagen informierten sie zu diversen Berufsfeldern und Ausbildungsberufen, berichteten von den Anforderungen und Wünschen und stellten den Lernenden Materialien zur Verfügung.

20240118_135302

Bild 2 von 4

Urkundenvergabe bei der Medienscouts Grundqualifizierung

Am 07.12.23 absolvierten erneut sechs Medienscouts der Realschule Halden die Grundqualifizierung zum Medienscout. Die Ausbildung war schulformübergreifend mit sieben Hagener Schulen durch zwei von der Landesanstalt für Medien NRW qualifizierten Referierenden. Pro Schule wurden vier bis sechs Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und maximal zwei Lehrkräfte zu Medienscouts und Beratungslehrkräften ausgebildet.

An fünf Workshoptagen wurden die Themen „Internet und Sicherheit“, „Soziale Netzwerke“, „digitale Spiele“, „Cybermobbing“ und „Smartphones“ behandelt. Zusätzlich wurden die Kompetenzen der Medienscouts in den Bereichen „Beratung“, Kommunikation“ und „soziales Lernen“ gestärkt.

Die Qualifizierung erfolgte im Projekt „Medienscouts NRW“ der Landesanstalt für Medien NRW, in dem Jugendliche als Medienscouts Schülerinnen und Schülern bei ihrer Mediennutzung beraten.

Zurzeit bestehen die Medienscouts der Realschule Halden aus 14 Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgängen 7, 8 und 10.

Die Gruppe der Medienscouts an der Realschule Halden gibt es schon seit dem Schuljahr 2018/19 und 2020 hat die Realschule Halden für ihre Leistungen der Medienscouts an der Schule, das Siegel „Medienscouts Schule“ vom Land NRW erhalten.

Postkartenaktion zum Halbjahreszeugnis 2023/2024

Im Auftrag des Ministeriums für Schule und Bildung informieren wir Sie, dass auch diesem Schuljahr wieder die landesweite Postkartenaktion zum Halbjahreszeugnis 2023/2024 (Zeugnisvergabe am 26.01.2024) durchgeführt wird. Klicken Sie für weitere Informationen bitte auf Postkarte. 

Alina Treder mit Preis ausgezeichnet

Alina Treder, Schülerin der Klasse 10b der Realschule Halden, hat im Rahmen des Schülerwettbewerbs “Begegnung mit Osteuropa” den mit einem dreistelligen Geldpreis dotierten Hauptpreis gewonnen. Der Wettbewerb beschäftigte sich anlässlich seines 70-jährigem Jubiläum mit dem Thema “Upcycling” aus Jeans – Stoffen (“Jeans all over” – Sozialgeschichte eines identitätsstiftenden Kleidungsstücks in Ost und West).

Alina Treder erstellte mit viel Geschick und ganz viel Fleiß eine “dreistöckige Torte” aus Jeans-Resten. Der Fachlehrer Herr Eichhorst begleitete das Projekt und war mindestens genauso stolz auf die Leistung von Alina.

 

Schneller Kontakt zu Frau Ludwig

Wer den schnellen Kontakt zu unserer Berufsberaterin Frau Ludwig sucht, muss den QRCode scannen, der Link wird anschließend ausgeführt und man landet auf der entsprechenden Webseite.

 


Neu: Übersicht der Einsatzwagen der Hagener Straßenbahn

https://www.hst-hagen.de/fahrplan/schuelerverkehr